Unsere Erreichbarkeit während der Coronapandemie

Da der Buchhandel von den verordneten Schließungen ausgenommen ist, haben wir eine kontaktarme Übergabe von bestellten Büchern entwickelt. 

Entgegen unserer ersten Ankündigung, das Geschäft bis zum Ende der Krise ganz geschlossen zu halten, haben wir nun den folgenden »Notfallplan« entwickelt, damit Sie in der Zeit geschlossener Theater und Konzerthäuser nicht ganz auf Kultur verzichten müssen:

So können Sie uns per E-Mail oder unseren Webshop, aber auch telefonisch Ihre Wünsche mitteilen.

Abholen können Sie Ihre Bestellungen dann an der Ladentür am

Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 11.00 bis 13.00 Uhr und Dienstag von 14.00 - 16.00 Uhr.

Samstags ist geschlossen aber Ostersamstag ist von 11.00 - 13.00 Uhr geöffnet.

Eine Beratung wird in der nächsten Zeit nur telephonisch möglich sein, auf das Stöbern in der Buchhandlung muß zur Zeit leider verzichtet werden.
Wir hoffen, Sie auf diese Weise mit dem Nötigsten versorgen zu können und so auch das Fortbestehen der Buchfinken zu sichern.

Wir bitten um Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung!

Bleiben Sie bitte gesund und uns gewogen!

Ihre Buchfinken

Buchtipp

Uwe Timm zum 80.

»Bücher, die Antworten geben, sind langweilig«, verriet Uwe Timm im November 2005 in einem Interview.
Anläßlich seines 80. Geburtstages haben wir Ihnen eine kleine Auswahl seiner…

Weiterlesen

Buchtipp

Mit Voskuils »Büro« durch die Homeoffice-Tag…

Auftakt des Romanzyklus um den Volkskundler Maarten Kooning

1957. Maarten Kooning, ein etwas schüchterner Akademiker, heuert in einem Institut zur Erforschung…

Weiterlesen

Buchtipp

Der Freund

Sigrid Nunez

Als die Ich-Erzählerin, eine in New York City lebende Schriftstellerin, ihren besten Freund verliert, bekommt sie überraschend dessen Hund vermacht.…

Weiterlesen

Buchtipp

DAS TING

Artur Dzuik

Vier junge Visionäre gründen in Berlin ein Start-Up up und entwickeln zusammen eine App: das sogenannte Ting, das körperbezogene Daten seiner Nutzer…

Weiterlesen