Unsere Erreichbarkeit während der Coronapandemie

Da der Buchhandel von den verordneten Schließungen ausgenommen ist, haben wir eine kontaktarme Übergabe von bestellten Büchern entwickelt. 

Entgegen unserer ersten Ankündigung, das Geschäft bis zum Ende der Krise ganz geschlossen zu halten, haben wir nun den folgenden »Notfallplan« entwickelt, damit Sie in der Zeit geschlossener Theater und Konzerthäuser nicht ganz auf Kultur verzichten müssen:

So können Sie uns per E-Mail oder unseren Webshop, aber auch telefonisch Ihre Wünsche mitteilen.

Abholen können Sie Ihre Bestellungen dann an der Ladentür am

Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 11.00 bis 13.00 Uhr und Dienstag von 14.00 - 16.00 Uhr.

Samstags ist geschlossen aber Ostersamstag ist von 11.00 - 13.00 Uhr geöffnet.

Eine Beratung wird in der nächsten Zeit nur telephonisch möglich sein, auf das Stöbern in der Buchhandlung muß zur Zeit leider verzichtet werden.
Wir hoffen, Sie auf diese Weise mit dem Nötigsten versorgen zu können und so auch das Fortbestehen der Buchfinken zu sichern.

Wir bitten um Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung!

Bleiben Sie bitte gesund und uns gewogen!

Ihre Buchfinken

Mit Voskuils »Büro« durch die Homeoffice-Tage!

Auftakt des Romanzyklus um den Volkskundler Maarten Kooning

1957. Maarten Kooning, ein etwas schüchterner Akademiker, heuert in einem Institut zur Erforschung niederländischer Volkskultur in Amsterdam an, ebenjenem 'Büro', das von Direktor Beerta geleitet wird. 'Ich werde meine Sache so gut machen, wie es mir möglich ist. So wie ein Tischler einen Schrank macht', versichert Maarten, doch eigentlich ödet ihn die Arbeit schnell an. Trotzdem erstellt er mit Akribie Landkarten, auf denen verzeichnet wird, in welcher Region man welchem Aberglauben anhängt. Zugleich schildert Voskuil mit großer Detailfreude den Büroalltag, in dem nach Herzenslust gemobbt und gefaulenzt wird. Daheim erwartet ihn seine Frau Nicolien, die nicht verstehen kann, warum man sein Leben mit Erwerbsarbeit verschwendet. Maartens Leben ist eine einzige Sinnkrise, er verzweifelt an seinem Tun - und kehrt dennoch Tag um Tag ins Büro zurück. Ein Lesevergnügen! Der Romanzyklus Das Büro ('Het Bureau') war in den Niederlanden mit über 400.000 verkauften Exemplaren ein Riesenerfolg. Am Erstverkaufstag der Bände standen in Amsterdam Schlangen vor den Buchläden.

 
 
 

 

 

 
 
 
 
 
Voskuil, J J
Verbrecher Verlag
ISBN/EAN: 9783957320063
29,00 € (inkl. MwSt.)